Denis Sandmann

Electroneum mobile Mining – Leichter Einstieg in die Krypto-Welt

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -

Mittlerweile hat sicher jeder von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Dash gehört, aber die wenigsten haben sich mal Zeit genommen, um sich aktiv damit zu beschäftigen.

Ich denke, das liegt daran, dass die meisten einfach zu bequem sind und auf einfache Lösungen warten. Was das angeht, habe ich ein paar Neuigkeiten für euch.

Die Kryptowährung Electroneum hat das Minen der hauseigenen Kryptowährung sehr leicht gemacht. Während man für das Minen von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Monero teure Hardware und ziemlich viel Wissen über Computer benötigt, kann man mit dem Minen von Electroneum ziemlich leicht über das eigen Android Smartphone loslegen.

Als Mining bezeichnet man das Verifizieren von Transaktionen einer Kryptowährung. Bei der Verifizierung wird immer eine weitere Person bzw. ein weiterer Computer im Netzwerk benötigt. Als Entschädigung für die bereitgestellte Rechenleistung bekommt man dann einen gewissen Betrag der Kryptowährung gutgeschrieben.

Wer in das Mining einfach mal reinschnuppern will, kann das jetzt ganz einfach machen. Denn für die Kryptowährung Electroneum, gibt es seit neusten einen funktionierenden Miner für Android Smartphones. Hier kann jeder sein Android-Smartphone zur Transaktionsverifizierung im Electroneum-Netzwerk bereitstellen und Geld verdienen.

Dazu benötigt man 3 Dinge:

  1. Die Electroneum Android-App
  2. Einen Electroneum Account
  3. Eine Electroneum Wallet

Die App bekommt man natürlich im Google Play Store kostenlos.

Den Electroneum Account erstellt man sich am besten über die Website: https://electroneum.com/

Dort bekommt man auch die Electroneum Wallet. Sobald man alles verifiziert hat, kann man auch schon mit dem Minen loslegen. Ich bin jetzt seit 2 Tagen dabei und habe mit meinem Samsung Galaxy J5, 0.57 ETN verdient. Das sind umgerechnet zurzeit 0.03 $.

Das klingt zunächst nach nichts. Ist es auch nicht. Aber dafür, dass mein Handy sowieso nur doof rumliegt, das Mining die Funktion in keinster Weise beeinträchtigt und ETN als vielversprechendes Projekt möglicherweise mal einen ähnlichen Preisanstieg, wie andere bekannte Kryptowährungen erfährt, auf jeden Fall eine coole Sache!

Electroneum hat das Konzept Kryptowährungen für den Normalmenschen auf jeden Fall einfacher gemacht und ich denke, das wird sich in Zukunft bei der Verbreitung und Marktkapitalisierung widerspiegeln.

Wer Lust hat, schaut einfach mal rein. Einen Affiliate-Code gibt es natürlich auch: E73343

Gibt man diesen nach der Anmeldung in der Electroneum App unter More -> Promo – Referral program -> ENTER A CODE an, erhöht sich die Summe an ETN die man mit dem Mobile Miner minen kann.

Hier gehts zur Android App.

Eine iOS App soll laut Electroneum auch in Arbeit sein.

— Kurzes Update am 05.05.2018 —

Ich habe jetzt fast täglich den Mobile Miner im Einsatz. Mittlerweile habe ich 120 ETN gesammelt. Das sind umgerechnet bei aktuellem Kurs ca. 3,31 €. Nicht die Welt, aber wer weiß, was noch passiert. Der Kurs ist langsam aber sicher gestiegen. Das ist schon ein gutes Zeichen.

Wenn mein Smartphone den ganzen Tag so auf dem Schreibtisch rumliegt und vor sich hin rechnet, dann kommen pro Tag fast 10 ETN dazu. Ich habe also fast täglich eine Auszahlung von 10 ETN oder mehr.

Ich habe mich dann für ganz schlau gehalten und dachte, um die Hashrate zu erhöhen, könnte ich die App ja auch auf dem Tablet installieren. Das Problem ist, dass es offiziell keine Electroneum App für Tablets gibt.

Diese Problematik hat mich natürlich nicht davon abgehalten die APK Installationsdatei aus dem Netz zu laden und über die Sideloading-Methode trotzdem auf dem Tablet zu installieren. Die Hashrate auf dem Tablet war um einiges höher, allerdings wurde ich nach wenigen Tagen gesperrt und musste meinen Account wieder freischalten lassen. Also hab ich das Mining via Tablet vorerst aufgegeben. Ein sehr gutes Beispiel für die Nachteile einer zentralisierten Kryptowährung. Eine Identität hat die Macht über das ganze System und kann bei Bedarf den Zugang zum Mining verwehren. Zum Glück wurde nicht mein ganzer Account gesperrt, sondern nur mein Zugang zum Mobile Miner. Nach kurzer E-Mail an Electroneum wurde der Zugang dann allerdings auch wieder freigeschaltet.

Ich lasse jetzt mein Smartphone weiter minen und sehe was passiert. Liegt ja eh nur rum. Mein Smartphone wird kaum benutzt.

 

---

Veröffentlicht am: 7. März 2018
Kategorie: Technik
Tags: ,

---

Mehr Artikel im Blog Archiv.

Folge mir auf Facebook.

Schau dir meine Bücher an.

Erfahre mehr über meinen Service!

---