Denis Sandmann

Feuerstahl selber machen [Anleitung]

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -

Der Feuerstahl ist eine coole Alternative zum Feuerzeug und funktioniert selbst bei Nässe. In diesem Tutorial zeige ich wie man einen Feuerstahl selber machen kann.

Ich hatte schon einige, meist mit Plastikgriff, doch je mehr Zeit ich draußen verbringe, desto besser finde ich die Einfachheit und Schlichtheit von Holz. Natürlich kann man auch einen Feuerstahl mit Holzgriff kaufen. Aber wieso kaufen, wenn man es selbst machen kann?

Baumaterial

Als Erstes habe ich mir ein paar Feuerstahl Rohlinge besorgt. Die gibt es in verschiedenen Längen und Durchmessern. Außerdem habe ich mir Epoxy Kleber, Schleifpapier, Leinsamenöl und Zimt besorgt.

Was noch fehlte war etwas Holz. Im Wald fand ich ein trockenes Stück Birke, perfekt für dieses Projekt. Mit meiner Faltsäge, schnitt ich mir doppelt soviel ab wie ich brauchte. Dann bohrte ich ein Loch in die Mitte und testete ob der Feuerstahl-Rohling passt.

Der Feuerstahl-Rohling sollte von allein halten, aber noch etwas Platz für den Kleber haben. Anstatt Epoxy zu nehmen, könnte man hierfür auch Kleber aus Kiefernharz, Hasenkot und Holzkohle machen.

Feuerstahl selbst bauen (1)

- Werbeanzeige von Google -

Schnitzen, dekorieren und schleifen

Was man nachher aus dem Stück Holz schnitzt, bleibt jedem selbst überlassen. Ich zeichne mir immer gern mit dem Bleistift eine grobe Skizze auf das Holz. Wenn man mit seiner Schnitzerei zufrieden ist, sollte man das Stück abschleifen. Ich habe in meinen Feuerstahl noch ein paar Symbole eingraviert. Das funktioniert mit der sogenannten Kolrosing Methode.

Mit der Spitze des Messers ritzt man das gewünschte Design ins Holz. Dabei muss man überhaupt nicht tief gehen. 1 – 2 mm genügen. Wenn man was falsch gemacht hat, kann man immer wieder das Schleifpapier nehmen und von vorn anfangen.

Der letzte Schliff

Damit das Design auch permanent sichtbar ist, habe ich etwas Zimt genommen und in die Ritzen geschmiert. Das Design sollte jetzt etwas mehr hervorkommen. Als letztes beende ich die Bearbeitung indem ich das Stück Holz mit Leinsamenöl einreibe. Man kann natürlich auch jedes andere Pflanzenöl verwenden.

Feuerstahl selbst bauen (3)

Damit der Feuerstahl-Rohling nun auch da bleibt wo er sein soll, mische ich etwas Epoxy Kleber an und schmiere den um den Teil des Feuerstahl-Rohlings der sich später im Griff befindet. Mit einem Gummihammer schlage ich vorsichtig den Feuerstahl-Rohling in den Griff. Über Nacht lässt man das dann trocknen und am nächsten Tag hat man seinen eigenen Feuerstahl.

Und weil es so schön ist, hab ich noch ein paar mehr gemacht.

Hast du auch schon einen Feuerstahl selbst gemacht oder hast es vor? Wie sieht dein Ergebnis aus? Ich freue mich über deinen Kommentar.

- Werbeanzeige von Google -

Veröffentlicht am: 15. Mai 2016
Kategorie: DIY
Tags: , ,


Schreibe einen Kommentar


Blog Artikel und Videos können von Unternehmen die darin vorkommen unterstützt sein und werden entsprechend gekennzeichnet. Ich bin Teilnehmer von verschiedenen Affiliate-Partnerprogrammen. Es ist davon auszugehen, dass jeder Link ein Affiliate Link ist.