Denis Sandmann

Jack of all trades, master of a few.

Was ist besser der Allrounder, der alles so ein bisschen kann oder der Spezialist, der eine einzigartige Fähigkeit hat?

Für das tägliche Leben würde ich sagen, ist es besser, wenn man alles so ein bisschen kann. Denn wenn man für jede Aufgabe gleich einen Spezialisten kommen lassen muss, ist das nicht nur nervig, sondern kostet wohl auch eine menge Geld.

Andererseits ist es vielleicht auch möglich mit der Spezialistenfähigkeit, die man mit sich bringt, so viel Geld zu verdienen, dass es einem total egal ist, was das Essen im Restaurant, der Techniker für die Satellitenschüssel oder der Gärtner für die Gartenarbeit kostet.

Was mir immer wieder im Kopf schwirrt, ist:
1. Es gibt zu viele Menschen, die genau das Gleiche anbieten, und können, was du auch kannst.
2. Es ist unglaublich schwierig sich von anderen abzuheben, mal abgesehen von gutem Service und Charisma.
3. Verschenke ich vielleicht Potenzial, weil ich mir auch mehrere Dinge konzentriere, anstatt all meine Energie auf eine Fähigkeit zu fokussieren?

Letztendlich muss man selbst entscheiden, sich selbst die Frage stellen: Was bedeutet Erfolg für mich?

Für die einen ist es der Kontostand, für andere die Anerkennung. Vielleicht eine Mischung aus beidem?

- Werbeanzeige von Google -

Grade ich mache so viele verschiedene Dinge, da frage ich mich oft, ob einige Sachen nur Zeitverschwendung sind oder ob Sie mich wirklich weiterbringen.

  • Webdesign
  • Online Marketing
  • Schreiben
  • Fotografieren
  • Filmen
  • Videos schneiden
  • Photoshop
  • Lightroom
  • Gitarre spielen
  • Musik am Computer machen
  • Sounds aufnehmen
  • Computerspiele spielen
  • Lesen
  • Kochen
  • Angeln
  • Schnitzen
  • Computer reparieren
  • Essen aus der Natur sammeln
  • Reisen

Das sind alles Dinge, die ich gern tue, in manchen bin ich sehr gut, bei anderen Dingen fange ich grade erst an zu lernen, wie es geht. Man könnte meinen das jede Fähigkeit oder jede Kombination von Fähigkeiten und Interessen, genau das ist was einen Menschen einzigartig macht und von anderen unterscheidet.

Ich finde, ist es gut und richtig viele verschiedene Dinge zu können und auszuprobieren.

Ich muss aber auch sagen, dass mir meine vielen Interessen und Hobbys auch im Beruf viel gebracht haben. Ich kann mich besser in Dinge hineinversetzen, ich habe Inhalte über, die ich schreiben und berichten kann, mein Wissen erweitert sich. So helfen einem Fähigkeiten und Informationen auch in anderen Lebensbereichen weiter. Die hohe Komplexität, die der menschliche Geist mit seinen Interessen, Wünschen und Vorstellungen mit sich bringt, fasziniert mich immer wieder.

Komme ich hier zu einer abschließenden Meinung, einem Fazit? Ich glaube nicht. Ich denke noch über dieses Thema nach. Zurzeit würde ich sagen, das es sinnvoll ist, viele Dinge zu können und viele Interessen zu haben. Möchte man sich im Beruf von anderen abheben und was Besonderes bieten, dann sollte man sich auf eine Fähigkeit konzentrieren und diese Stärke weiter ausbauen, damit man seinen Kunden etwas Einzigartiges bieten kann. Erst dann kommt irgendwann der Expertenstatus, Andere wollen von einem lernen und man bewegt sich auf einem professionellem Level, das für andere schwierig zu erreichen ist.

Schreibe einen Kommentar