Denis Sandmann

Kernseife für alles: Geschirr, Wäsche, Körper

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -

Die ganzen Stoffe, die man so jeden Tag in das Trinkwasser kippt, wäscht und fließen lässt, die das Trinkwasser dann zu Abwasser machen, darauf kann ich verzichten. Spülmittel, Waschmittel, Chlor, Toilettenerfrischer, Parfum und so weiter. Es gibt eine Alternative, die schon lange existiert, die man sich selbst aber erst mal bewusst machen muss. Ganz einfache Kernseife. Die Seife, die es überall zu kaufen gibt, ohne Parfum, ohne Schnickschnack. Denn letztendlich ist Seife: Fett und Lauge. Man könnte Seife sogar selbst machen in dem man Fett nimmt, wie z.B. Olivenöl, Schweinefett, Rinderfett, Entenfett oder Kokosöl und das dann mit Asche mischt. Die Asche sollte bestenfalls von einem Hartholz stammen z.B. Eiche, Buche oder Esche. Mixt man alles zusammen, hat man Seife. Einfacher gehts nicht, wenn man täglich mit Feuer zutun hat. Hätte ich einen Kamin, dann würde ich die ganze Asche dafür aufbewahren.

Wenn es jetzt darum geht, das Geschirr abzuwaschen, dann könnte man auch einfach nur die Asche verwenden, denn die nötigen Fette sind ja schon auf dem Geschirr vorhanden.

Wie auch immer. Die meisten Sachen bekommt ja einfach mit einem Lappen und etwas Wasser sauber. Wir brauchten grade für unterwegs eine Möglichkeit unser Geschirr fettfrei zu bekommen und die Wäsche sauber zu kriegen. Da wir aber so ziemlich immer draußen sind und nicht jeden Tag Feuer machen und so ständig Asche zur Verfügung haben, ist die Auswahl klein. Aber die Lösung liegt manchmal so nah. Da kam mir der Gedanke: Kann man nicht eigentlich auch Kernseife zum Abwaschen benutzen? Ja kann man. Und nicht nur das. Wir benutzen die Kernseife auch für die Wäsche und alles andere, was sauber sein muss.

Wenn man so was draußen in der Natur nutzt, dann sollte man natürlich darauf achten, das Seifenwasser nicht in oder nah einer Wasserstelle (Bach, Fluss, See, Meer) auszukippen. Am besten in einen Gulli in der Nähe oder einfach auf den Boden weit entfernt von der nächsten Wasserquelle.

Das geht natürlich nicht mit jeder Seife, aber wenn man sich mal umschaut und wirklich normale Kernseife ohne Parfum oder anderen Zusätzen besorgt, dann ist das doch eine super Alternative, die nicht viel kostet und nicht umweltschädlich ist. Ich denke mal jedenfalls besser als der ganze Putzmittelwahn, den manche Leute heute an den Tag legen.

- Werbeanzeige von Google -

Veröffentlicht am: 20. Juli 2017
Kategorie: Gedanken, Gesundheit, Minimalismus, Reisen
Tags:


Schreibe einen Kommentar


Blog Artikel und Videos können von Unternehmen die darin vorkommen unterstützt sein und werden entsprechend gekennzeichnet. Ich bin Teilnehmer von verschiedenen Affiliate-Partnerprogrammen. Es ist davon auszugehen, dass jeder Link ein Affiliate Link ist.