Denis Sandmann

Low-Spec Gaming: Cube 2 – Sauerbraten

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -

Cube 2 ist so eines der Spiele, die schon lange im Internet zu finden sind. Der kostenlose Open Source Multiplayer / Singleplayer Shooter läuft auf Windows, Mac OS X und Linux Systemen. Cube 2 erinnert sehr an die Quake Spiele und obwohl das Spiel 2004 veröffentlicht wurde, ist noch ziemlich was los auf den Cube 2 Servern. Auf jeden Fall ein witziges Spiel für Zwischendurch. Cube 2 benötigt sehr wenig Ressourcen und spielt sich daher auch auf schlechten, langsamen und alten Computern sehr gut.

Mein Setup

Computer: Lenovo Thinkpad x260
Prozessor: Intel i5-6200U 2.3 GHZ
RAM: 16 GB DDR4
Grafik: Intel HD 520
Auflösung: 1920×1080 Pixel

Spieleinstellungen: Alles auf die niedrigste Einstellung außer die Auflösung. Die habe ich auf 1920×1080 Pixel gestellt.

FPS: konstant über 100 FPS

Über das Spiel

- Werbeanzeige von Google -

Cube 2 – Sauerbraten ist ein ziemlich schnelles Spiel. Man muss sehr konzentriert spielen, denn sonst erreicht man hier nicht viel. Der kostenlose Shooter präsentiert sich, für so jemanden wie mich mit 24 Jahren, schon fast in nostalgischer Grafik. Aber genau das ist es ja, dass dieses Spiel so interessant macht, wenn man keinen schnellen Gaming-PC hat. Denn viele alte Spiele sind immer noch spielbar, haben aktive Server & Spieler und machen genau so viel Spaß wie damals.

Neben dem Singleplayer Modus, ist der interessantere Part der Multiplayer Modus. Hier gibt es insgesamt 23 verschiedene Spielmodi und 197 Karten zu entdecken. Ich werde hier mal kurz die beliebtesten Modi vorstellen:

Bleiben wir in Kontakt? Abonniere diesen Blog via Email und ich sende dir hin und wieder ein paar Gedanken aus meinem Leben, sowie die neusten Blog Artikel aus den vergangenen Wochen.

FFA/Default (Deathmatch)
In diesem Modus kämpfen auf einer kleinen Karte Alle gegen Alle, Jeder gegen Jeden. Zusätzlich dazu befinden sich überall auf der Karte verteilt Boni, die man einsammeln kann. Das können sein: Waffen, Erste-Hilfe-Kästen, Lebensboni oder Schadenboni. Tötet man einen Gegner bekommt man einen Punkt, bei Cube 2 „Frag“ genannt, tötet man sich selbst, wird 1 Frag abgezogen. Wer nach Rundenende die meisten Frags gesammelt hat, gewinnt. Das Spiel ist nach Ablauf der Spielzeit vorbei. Diese ist unterschiedlich je nach Server.

Teamplay (Team Deathmatch)
Eigentlich so ziemlich das gleiche wie FFA/Default Deathmatch. Der einzige Unterschied ist, dass 2 Teams gegeneinander antreten. Das Team mit den meisten Kills / Frags gewinnt. Tötet man ein Teammitglied, gibt es einen Minuspunkt.

Instagib
Der beliebteste Modus bei Cube 2 ist Instabig. Hier startet man auf der Karte mit einem Lebenspunkt und sowie 100 Schuss für das Präzisionsgewehr. Jeder Schuss ist also tödlich. Hier muss man sich möglichst gut über die Karte fortbewegen, um nicht getroffen zu werden. Man wird gleich merken, das ist nichts für Schlafnasen. Hier wird viel gesprungen und schnell gespielt. Wer eine Sekunde nicht aufpasst, ist weg vom Fenster. Neben dem Gewehr hat man noch eine Kettensäge. Die ist ganz praktisch, falls ein paar Gegner zu nahe kommen oder wenn man jemanden überraschen will.

CTF (Capture the Flag)
2 Teams spielen gegeneinander. Jedes Team hat einen besonderen Ort, an dem eine Flagge angebracht ist. Das Team, das es schafft, die Flagge vom gegnerischen Team zu holen und zur eigenen Basis zu bringen, bekommt einen Punkt. Nach Ablauf der Zeit gewinnt das Team mit den meisten Punkten. Natürlich hat man auch Zugriff auf die verschiedenen Waffen um die Gegner aufzuhalten.

- Werbeanzeige von Google -

Ich finde Cube 2 ist ein guter Shooter für Zwischendurch. Grade dann wenn man wirklich einen total schlechten Computer hat, ist das noch ein Spiel das Dank seines Alters einigermaßen gut läuft. Bei mir auf dem Thinkpad x260 läuft das Spiel absolut flüssig mit konstant über 100 FPS. Das Spiel gibt es kostenlos auf der Website des Entwicklers zum Download.

Also wer Zwischendurch mal ne kurze Shooterpause braucht, dem ist Cube 2 sehr zu empfehlen.

Veröffentlicht am: 7. Oktober 2017
Kategorie: Gaming
Tags: ,


Schreibe einen Kommentar


Blog Artikel und Videos können von Unternehmen die darin vorkommen unterstützt sein und werden entsprechend gekennzeichnet. Ich bin Teilnehmer von verschiedenen Affiliate-Partnerprogrammen. Es ist davon auszugehen, dass jeder Link ein Affiliate Link ist.