Denis Sandmann

Anleitung: Kodi auf FireTV Stick installieren

Ich habe vor einiger Zeit mal mit dem Raspberry Pi Modell B ein Mediacenter gebastelt. Damals hieß die Software, die man dafür brauchte, XBMC heute hat sich der Name zu Kodi geändert.

Kodi lässt sich auf so ziemlich jedem Gerät installieren. Es gibt eine Version für Linux, Windows, Mac, Android, ARM Prozessoren und sogar für iOS.

Jeder, der ein kompatibles Gerät hat, kann sich auf Kodi.tv die entsprechende Version herunterladen und installieren.

Warum aber Kodi auf dem Amazon Fire TV Stick installieren?

Der Amazon Fire TV Stick ist zurzeit eines der günstigsten und kleinsten Geräte, auf denen sich Kodi installieren lässt und flüssig läuft.

Unschlagbar ist außerdem die Fernbedienung, die problemlos mit Kodi funktioniert. Wer also seinen HDMI-Bildschirm oder Fernseher nachrüsten will, der kommt mit dem Amazon Fire TV Stick sehr günstig davon.

Dazu kommt natürlich, dass wenn man sowieso schon über Amazon Prime Serien und Filme schaut, man das weiterhin nutzen kann.

- Werbeanzeige von Google -

Was braucht man um Kodi auf dem Stick zu installieren?

Um die aktuelle Kodi Version 16.0 Jarvis auf dem Amazon Fire TV Stick zu installieren, braucht man folgendes:
– Einen Computer PC oder Mac mit ADBFire
– Zugriff auf ein WLAN-Netzwerk mit Internetverbindung
– Die aktuelle Android ARM Version von Kodi
– Einen Fernseher oder Bildschirm mit HDMI
– Einen Amazon Fire TV Stick

AmazonFireStickKodiTutorial (1)

Kodi installieren: Schritt für Schritt

1. Fire Stick einrichten

Der Fire Stick kann an jedem Bildschirm oder Fernseher mit HDMI Anschluss betrieben werden. Ist die Standardeinrichtung abgeschlossen und der Stick mit dem WLAN-Netzwerk verbunden, muss man unter Einstellungen -> System -> Entwickleroptionen ADB-Debugging aktivieren und Apps von unbekannter Herkunft erlauben.

AmazonFireStickKodiTutorial (8)

AmazonFireStickKodiTutorial (9)

2. IP-Adresse auslesen

Dann braucht man die IP-Adresse des Amazon Fire TV Sticks. Die kann man unter Einstellungen -> System -> Info auslesen und notieren. Die IP-Adresse sollte so ähnlich aussehen: 192.168.0.10

Am besten die IP-Adresse aufschreiben, denn die braucht man für den nächsten Schritt.

3. Verbindung zwischen Stick und ADB Fire herstellen

Um Kodi auf dem Fire TV Stick zu installieren, muss man sich erstmal mit dem Stick verbinden. Man startet also ADBFire und trägt unter Device Address die IP-Adresse des Sticks ein.

AmazonFireStickKodiTutorial (1)

Nun installiert man die Kodi.apk Datei, indem man auf Install APK klickt. Hier wählt man nun die aktuelle Android ARM Version von Kodi, die man vorher auf https://kodi.tv/download/ heruntergeladen hat, aus.

Der Installationsvorgang kann eine Weile dauern.

4. Kodi starten

Sobald die Installation abgeschlossen ist, lässt sich Kodi unter Einstellungen -> Anwendungen starten und man kann alle Vorteile von Kodi nutzen als wäre es auf dem eigenen Computer installiert.

AmazonFireStickKodiTutorial (6)

AmazonFireStickKodiTutorial (7)

 

5. Firestarter installieren (Optional)

Wer bei jedem Start des Fire TV Sticks Kodi starten möchte, kann sich noch einen alternativen Launcher namens Firestarter installieren. Das geht auch wieder mit ADBFire. Die aktuelle APK kann man sich im GitHub Verzeichnis von Sphinx02 herunterladen.

Dann verbindet man sich wieder über ADBFire mit dem Fire Stick, wählt die APK aus und wartet bis die Installation abgeschlossen ist. Nach einem Neustart des Fire Sticks kann man Firestarter unter Einstellungen -> Anwendungen -> Installierte Apps verwalten -> Firestarter -> App starten.

Hat meine Anleitung für dein Projekt funktioniert? Was machst du mit deinem Kodi Media Center? Ich freue mich über deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar