Rezept: Gebackener Fasan mit Zucchini Möhrennudeln und Champignons

Gebackener Fasan mit Zuchini Möhrennudeln und Champignons
Gebackener Fasan mit Zuchini Möhrennudeln und Champignons

Dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks.

Letztens habe ich in der Tiefkühlabteilung einen Fasan entdeckt. Schöner wäre na klar vom Jäger direkt, aber hey wann kommt man sonst mal an so was ran? Ich dachte, daraus kann ich bestimmt, was Leckeres kochen. Heute gab es also gebackenen Fasan aus dem Ofen, dazu Zucchini- Möhrennudeln und Champignons.

Zutaten für 2 Personen:
– 1 Fasan ca. 1300 g
– Salz
– Pfeffer
– Thymian
– Rosmarin
– 1 Zwiebel
– eine Handvoll Weintrauben für die Füllung
– 1 Zucchini ca. 300 g
– 3 Möhren
– 250 g Champignons
– 1 EL Honig

Zubereitung:
Fasan waschen, trocken tupfen und übrige Federn absengen. Das geht am besten mit einem Butangasbrenner. Den Vogel mit Salz einreiben und die gewaschenen Trauben, eine halbe gehackte Zwiebel und die Kräuter (Rosmarin & Thymian) in den Vogel geben. Der darf nun für ca. 80 Minuten bei 180 °C in den Ofen.

Während der Fasan im Ofen knusprig wird, kann man sich um das Gemüse kümmern. Das wird natürlich erst mal gründlich gewaschen. Zucchini und die geschälten Möhren kann man jetzt mit einem Sparschäler in flache Streifen schneiden, ähnlich wie Tagliatelle. Die Champignons habe ich geputzt und anschließend geviertelt.

Nach 60 Minuten im Ofen habe ich den Fasen herausgenommen und mit etwas Honig bestrichen. Anschließend kam er wieder für 20 Minuten in den Ofen. Während der Fasan die letzten Minuten im Ofen lag, habe ich die andere Hälfte der Zwiebel gehackt und angeröstet. Dazu gab ich dann die Zucchini und Möhrennudeln mit etwas Salz und Pfeffer. Nach kurzer Garzeit kamen auch die Champignonviertel dazu. Ist der Vogel fertig, kann man alles servieren. Guten Appetit!

Wann fotografieren / filmen wir dein Projekt?
Erzähl doch mal ... Wer bist du? Was machst du? Woher kommst du? Was hast du vor? Zeige mir dein Projekt, dein Unternehmen, deine Vision. Kommerziell, gemeinnützig oder einfach nur so.

Erfahre mehr über meinen Service!

Bleiben wir in Kontakt?

Es gibt viele gute Gründe, jemandes Newsletter zu abonnieren, einer Person auf Instagram zu folgen oder Facebook-Posts zu liken. Vielleicht hast du Langweile, willst einfach Up to date bleiben, who knows …

Für viele der einzig wahre Kanal, um mit seinen Abonnenten zu kommunizieren. Ich finds einfach gut, weil es ist persönlich und direkt. Auch wenn das E-Mail Postfach als Informationsmedium deutlich weniger genutzt wird, in unregelmäßigen Abständen versende ich einen E-Mail-Newsletter mit persönlichen Worten, unveröffentlichten Neuigkeiten, Inspiration, dem Blick hinter die Kulissen, kleinen Überraschungen und Links zu den neuesten Artikeln hier auf diesem Blog.