Denis Sandmann

Online Marketing für Hotels, Restaurants und andere Tourismus Unternehmen

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -

Wer in den Urlaub fährt, will sich sicher sein.

Wer einen Tisch in einem unbekannten Restaurant reserviert, will sich sicher sein.

Wer sich nicht sicher ist, sucht woanders weiter.

Immer wieder habe ich mit meiner Selbstständigkeit mit Hotels, Restaurants und anderen Tourismus Unternehmen zutun. Immer wieder beobachte ich die gleichen Trends.

Schlechte Kommunikation mit dem Webdesigner, langweilige Bilder, langweilige Texte und schlechte Kommunikation mit dem Besucher der Website.

Ich habe schon einmal über Online Marketing geschrieben und dabei mein Konzept der Online Marketing Pyramide vorgestellt. Allerdings gibt es bei Tourismus Unternehmen meiner Meinung nach ein sehr großes Potenzial, dass den Horizont etwas erweitert.

- Werbeanzeige von Google -

Das Fundament ist immer die Website

Es scheint fast so, dass ein Unternehmen, dass keine Website besitzt, in der Realität nicht existiert. Die Grundlage jeder Online Marketing Maßnahme ist daher eine moderne, klare, einfach zu bedienende und für Smartphones und Tablets angepasste Website.

Meistens genügt schon ein sogenannter One Pager, denn die Leute, lieben es zu scrollen. Ein grobes Layout für ein Hotel oder Restaurant könnte so aussehen:

1. Einleitungstext:
Wer sind wir? Was bieten wir?

2. Fotos & Video:
Wie sieht es bei uns aus?

3. Facebook Seite
Mikroblog: Was ist aktuell?

4. Kontakt:
Wo sind wir und wie könnt ihr uns erreichen?

Alles auf eine Seite, schönes Design, angepasst für Smartphone und Tablet. Das genügt schon für eine professionelle Website. Weniger ist mehr. Denn die meisten haben keine Zeit und nehmen das, was überzeugt und unkompliziert ist.

Tourismusinformationen, Wetterberichte und andere Infos sollten nicht auf der eigenen Website stehen. Mach eine Sache und mache sie gut.

Partnerwebsites als Marketing-Strategie

Ich sehe auch oft Leute die z.B. Restaurant Fischkutter auf der Domain www.restaurant-nordsee.de legen.

- Werbeanzeige von Google -

Ich weiß nicht, wer auf so komische Ideen kommt. Jemand der nach einem Restaurant sucht, gibt wahrscheinlich in einer Suchmaschine: Fisch + Restaurant + Ort ein. Allerdings stört das unglaublich die eigene Marke und macht das Ganze irgendwie wischi waschi. Unklar, unstrukturiert. Heißt das Restaurant nun Restaurant Nordsee oder Restaurant Fischkutter?

Wozu sich aber solche Domains sehr gut eigenen sind Partnerwebsites. Es ist unglaublich schwierig Besucher auf eine Website zu bekommen. Das liegt daran, dass es einfach so viele Websites gibt. Nun was man machen kann und was meiner Meinung nach alle Restaurant und Hotelbesitzer mit ihren Webdesignern realisieren sollten, sind Partnerwebsites.

Domains wie:

www.hotel-hamburg.de
www.hotel-berlin.de
www.hotel-nordsee.de
www.hotel-ostsee.de

eignen sich hervorragend um viele Besucher zu generieren. Auf solchen Websites kann man eine Art Hotel Verzeichnis erstellen. Jedes Hotel bekommt eine Art Kleinanzeige und leitet dann weiter auf die eigene Website.

Aktuelle Ereignisse, Events und Wetterberichte finden auf so einer Partnerwebsite hervorragend Platz.

Facebook für Hotels und Restaurants

Mit Facebook kann man nicht nur die Reichweite seines Unternehmens um ein vielfaches steigern, sondern auch eine Art Fanbase aufbauen.

Gäste markieren sich selbst in Facebook:

„Ich bin grade im Hotel ABC schön hier …“

Das sehen dann die Freunde und Freundes Freunde. Bessere kostenlose Werbung kann man nicht kriegen.

Außerdem kann man Facebook nutzen, um aktuelle Ereignisse zu teilen und zu promoten. Denn die Meisten hängen fast gar nicht mehr im Internet rum, sondern tummeln sich nur noch auf Facebook. Facebook zerstört sozusagen das freie Internet. Aber wer nicht mitspielt, muss sich hinten anstellen.

Eine Social Media Präsenz wie eine Facebook Seite, ein Twitter Account oder ein Youtube Channel ist der direkte Draht um emotionale Beziehungen zu Gästen aufzubauen und zu halten.

Die Verbindung zur Realität

Die 3. Zutat für erfolgreiches Marketing ist die Verbindung zur Realität. Eine tolle Website bringt nichts, wenn das Restaurant oder Hotel in der Realität nicht gut aussieht.

Designtechnisch sollte alles zueinanderpassen. Das Logo auf der Facebook Seite und Website, sollte auch auf der Speisekarte oder Rechnung zu finden sein. Ein roter Faden der sich durch ihr Ganzes Online und Offline Imperium zieht.

Mit Texten, Fotos und vor allem Online-Videos kann man so viel erreichen.

Welche Menschen arbeiten eigentlich dort?
Wer steckt hinter der ganzen Arbeit?
Was interessiert diese Menschen, warum machen die ihre Arbeit?
Wie sieht es hinter den Kulissen aus?

Das sind die Fragen, mit deren Antworten man glänzen kann. Das interessiert die Gäste. Woher kommt eigentlich der Fisch, den ich da esse? Wieso hat auf Borkum jeder die gleiche Bettwäsche?

Wie toll, günstig und gut gelegen das Hotel oder Restaurant ist, wissen die doch schon.

Erfolgreiches Online Marketing ist wie kochen. Wer mit den 3 Zutaten Website, Social Media und Realität richtig zu jonglieren lernt, kann sich und sein Unternehmen nach vorne katapultieren und tolle Beziehungen zu seinen Kunden aufbauen. Potenzielle Besucher wollen sicher sein, dass das, wofür sie da Geld ausgeben, auch wirklich das ist, was sie erwarten. Die meisten Unternehmen verlieren ihre Kunden schon direkt am Computer.

Veröffentlicht am: 12. Mai 2015
Kategorie: Online Marketing
Tags: ,


Schreibe einen Kommentar


Blog Artikel und Videos können von Unternehmen die darin vorkommen unterstützt sein und werden entsprechend gekennzeichnet. Ich bin Teilnehmer von verschiedenen Affiliate-Partnerprogrammen. Es ist davon auszugehen, dass jeder Link ein Affiliate Link ist.