Denis Sandmann

Fiat Doblo Camper – Van Upgrades im Mai 2017

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -

Schweiz, Italien, Polen, Tschechien. Die letzten Monate waren wir viel unterwegs mit unserem Fiat Doblo Camper. Jetzt sind wir wieder in Deutschland und haben beschlossen einige Verbesserungen durchzuführen. Wir hatten unterwegs ein 2 technische Probleme mit dem Auto und ein paar Kleinigkeiten die wir an unserer Campingausrüstung verbessern wollten. Jetzt ist wieder alles startklar für die nächste Tour: Skandinavien!

BTW: Einblicke in unsere Reise findet ihr in Anna’s Reisetagebuch, und auf unseren Instagram Accounts. Instagram Anna, Instagram Denis.

Fiat Doblo Camper Isolierung

Der für uns wichtigste Punkt war die Isolierung des Vans. Kurzfristig hatten wir letztes Jahr im November beschlossen nach Italien zu fahren. Unterwegs übernachteten wir in der Schweiz, wo es wirklich sehr kalt war und teilweise auch schneite. Wir fahren einfach solange bis wir kein Bock mehr haben, fahren dann irgendwo rechts ran und legen uns schlafen. Grade bei langen Fahrten machen wir das ganz gern, denn am nächsten Morgen kann man direkt weiterfahren. In der Schweiz war es allerdings sehr kalt im Van. Dazu kommt noch, dass Sie die Feuchtigkeit aus unserer Atemluft in den Wänden sammelt und morgens ist der Morgentau dann auch im Van. Ähnlich wie bei einem Zelt ohne Vorzelt oder bei einem Tarp. Das ist natürlich super nervig und deshalb haben wir uns dazu entschlossen den Van zu isolieren.

Ich hab dann ewig im Internet recherchiert wie man das am besten macht. Also welches Material zum Dämmen, was als Verkleidung, wie befestigen wir die Isolierung? Fragen über Fragen… Dazu kommt noch das wir nicht großartig viele Möglichkeiten haben da etwas festzuschrauben also wie verkleidet man am besten die Isolierung?

Wir haben uns dann für X-Trem Isolator von Reimo entschieden. Als Verkleidung haben wir uns 1 mm Kunstleder besorgt. Das haben wir dann alles passend zugeschnitten und mit Würth Kraftsprühkleber angeklebt Die ganze Prozedur ist eine super Fummelarbeit und gar nicht so einfach. Wir haben uns viel Zeit damit gelassen und es hat ganz gut geklappt. Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden.

- Werbeanzeige von Google -

Im Van ist es jetzt Nachts viel wärmer und das Auto erhitzt sich nicht mehr so stark, wenn es mal in der Sonne steht. Dazu sieht es nun von Innen wohl viel besser aus als vorher.

Kühlbox als Mini-Kühlschrank

Anna ist mittlerweile zum Clan der Vegetarier gewechselt. Ich bin davon nicht so überzeugt und esse mit der Steinzeitdiät fast jeden Tag Fleisch. Das muss natürlich gekühlt werden, deshalb waren wir sonst, wenn wir im Van übernachtet haben, fast jeden Tag im Supermarkt. Das ist natürlich blöde, denn man muss irgendwie jeden Tag alles zusammenpacken und wegfahren, beim Supermarkt halten wieder in Babylon was kaufen und dann hat man das was man braucht. Wir dachten uns also, wenn wir so für 2 – 3 Tage Lebensmittel kühl halten könnten, wäre das schon eine große Veränderung.

Eine aktive Kühlbox braucht Strom und unsere kleine Solaranlage wollten wir damit nicht belasten. Außerdem wäre dafür auch wohl kein Platz gewesen, denn wir sind so ziemlich am Limit. Es ist wohl alles ordentlich und alles hat seinen Platz, allerdings passt einfach nicht noch mehr in den Van ohne das es aufhört gemütlich zu werden. Wir haben uns dann von Igloo eine Kühlbox bestellt. Ich habe im Netz lange recherchiert und zwischen der Waeco Cool-Ice und der Igloo Legend hin und her überlegt. Aber letztendlich fande ich die Waeco Box einfach zu teuer.

Die Igloo Legend Kühlbox hat 9 Liter Volumen. Das klingt zwar klein, aber für 2 Personen geht da einiges rein. Ideal für unseren Mini-Camper.

- Werbeanzeige von Google -

Windschutz für Alkoholkocher

Ein weiteres Problem war der hohe Brennstoffverbrauch unseres Alkoholkochers bei Wind. Es hat einfach ewig gedauert etwas zu kochen, wenn es windig war. Nun haben wir uns einen Windschutz besorgt. Das ist einfach so ein Aluminium Trekking / Camping Windschutz für alle Arten von Kochern. Den Windschutz stellt man einfach um den Alkoholkocher. Unten ist das Material so geschnitten, dass genug Luft durchkommt aber der Windschutz trotzdem noch stabil steht.

Der Windschutz hat sogar ein paar Stangen die sich in den Rasen stecken lassen damit er wirklich richtig stabil steht. Für ca. 10 € ein tolles Teil!

Weitere Küchenupgrades

Des weiteren haben wir uns ein Mini-Grillrost und zwei 10-Liter-Wasserkanister besorgt. Die Wassersituation so war eigentlich ganz ok. Aber wir wollten einfach mehr dabei haben und haben nun diese 2 Kanister + die alten Wasserflaschen die wir sonst immer dabei hatten.

Wartung und Reparatur

Wir sind mit dem Doblo nun schon eine ganze Menge Kilometer gefahren. Da waren schon wieder ein paar Wartungsarbeiten zu erledigen. Folgende Filter habe ich gewechselt:
– Öl und Ölfilter
– Luftfilter
– Luftrauminnenfilter
– Kraftstofffilter

Das war alles eigentlich ziemlich einfach zu erledigen. Außerdem brauchten wir in Polen bei -10 °C eine neue Batterie da unsere Alte schlapp gemacht hat. Genau an dem Tag an dem wir weiter nach Krakau fahren wollten, sprang der Wagen nicht an. Zum Glück war unser Nachbar schon wach und gab uns Starthilfe. Beim KFZ-Laden um die Ecke haben wir dann eine neue Batterie gekauft und direkt eingebaut. Die alte dient nun weiter als „neue-alte“ Solarbatterie. So langsam werde ich schon zum Mechaniker. Mir gefällt das ganz gut. Ich würde gern viel mehr über Autos lernen und dran herumschrauben. Das Werkzeug mitzunehmen war jedenfalls eine gute Idee.

Ein weiteres Problem machte der Druckwandler für den Turbolader. Bei längeren Autobahnfahrten, leuchtete plötzlich die Motorkontrolleuchte, das Fahrzeug fuhr aber ganz normal weiter, als wenn nichts wäre. Nach mehrmaligem auslesen mit einem OBD Lesegerät (BTW: Super praktisch, sollte man sich zulegen), ergab sich immer wieder der gleiche Fehler. Auch in Polen in einer Werkstatt sagte man mir ich müsse den Druckwandler tauschen.

Das Teil selbst kostet nur 5 €. Aber die Stelle an dem der Druckwandler eingebaut werden muss ist sehr schwierig zu erreichen. Die Werkstatt meines Vertrauens hat dann den Druckwandler für ca. 50 € inkl. neue Schläuche eingebaut. Nun sollte der Fehler nicht wieder auftauchen.

Ein guter Tipp für Werkstattbesuche im Ausland: Sucht jemanden der Englisch sprich oder übersetzen kann und lasst euch immer VOR der Reparatur / Inspektion schriftlich einen Preis bestätigen. Ich denke viele ausländische Werkstätten bekommen Dollarzeichen in den Augen, wenn man sagt das man aus Deutschland kommt. Ich habe mir gleich vorher sagen lassen was die Fehlersuche kosten soll und dann auch wirklich nur diesen Preis bezahlt.

Alles in allem bin ich immer noch sehr zufrieden mit dem Fiat Doblo Camper. Ich liebäugle ja schon mit etwas größerem, wenn das Geld reicht, aber für jetzt ist das Teil super. Beim Ölwechsel konnte ich auch mal einen Blick unter das Auto werfen und war wirklich erstaunt in welchem guten Zustand sich das Fahrzeug befindet. Selbst mit über 200.000 km auf dem Tacho, sah unser Fiat Doblo Mini Camper heute nach dem Besuch in der Waschanlage eigentlich aus wie neu.

Veröffentlicht am: 21. Mai 2017
Kategorie: DIY, Minimalismus, Reisen, Technik
Tags: , ,


Schreibe einen Kommentar


Blog Artikel und Videos können von Unternehmen die darin vorkommen unterstützt sein und werden entsprechend gekennzeichnet. Ich bin Teilnehmer von verschiedenen Affiliate-Partnerprogrammen. Es ist davon auszugehen, dass jeder Link ein Affiliate Link ist.